Stationäre Pflege

Ein Pflegewohnbereich rundet das Gesamtangebot unserer Einrichtung ab. Es können in drei Pflegewohnbereichen 91 Bewohner in Einzel- und Doppelzimmern betreut werden, davon ein Wohnbereich mit 24 Betten für an Demenz erkrankter Menschen.

Die Pflegewohnbereiche präsentieren sich in einem ansprechenden Ambiente: Bei der Farbkombination, der Lichtgestaltung und weiteren Elementen haben wir uns an den Vorgaben der Wissenschaft sowie an Publikationen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe orientiert.

Die Grundausstattung der Pflegezimmer besteht aus: elektrisches Pflegebett, Nachttisch, Kleiderschrank mit separat abschließbarem Sicherheitsfach, Tisch mit zwei Stühlen, Nasszelle, Notrufanlage, Telefonanschluss und Fernseher mit Kabelanschluss. Außerdem stehen Aufenthaltsräume, Therapieräume, zwei große Bäder und je Pflegewohnbereich ein Schwesternzimmer zur Verfügung.

Integrierte Demenzstation

Unser Bestreben ist es, die Abhängigkeit so gering und die Lebensqualität der Erkrankten so hoch wie möglich zu halten. Der großzügige Aufenthaltsraum mit integrierter Küche und verschiedene Therapieräume bieten genügend Möglichkeiten für unsere Therapiekonzepte in der Gruppe oder in Einzelbetreuung. Die Nutzung des gesicherten Gartens mit ausreichend barrierefreien Wegen, Ruhebänken, Bäumen, Blumen, Gewürzen usw. bietet ideale Möglichkeiten zum Bewegen, Anregen der Sinne, Grillfeste oder einfach nur zum Ausruhen. Ausgebildete Fachkräfte und zusätzliche, kompetente Mitarbeiter, wie beispielsweise gerontopsychiatrische Fachkräfte, sorgen für eine individuelle, qualifizierte und notwendige persönliche Betreuung.

Ansprechpartner:

Pflegedienstleitung
Herr Lennart Groenewald
Tel.: 0911 40 30 255
Lennart.Groenewald@wohnstift-am-tiergarten.de

Sie möchten Näheres zu unseren Prüfergebnissen zur Qualität unseres Hauses erfahren?

Transparenzbericht vom 10.07.2017
hier (PDF-Download).

Nach oben