Gazpacho - Musikalische Delikatessen

27. Februar 2020, 18:30 Uhr
Konzertsaal

oder: Was haben Mozart, Flamenco und Gemüsesuppe gemeinsam?

Ein exotisches Programm mit den unterschiedlichsten Zutaten aus aller Welt präsentieren Klaus Jäckle an der Gitarre, Wolfgang Pessler am Fagott und Andrea Grüner mit Kastagnetten und Tanz: „Gazpacho“ würden die Spanier so etwas nennen. Dieses Synonym steht nicht nur für eine wilde Mischung artfremder Zutaten, sondern auch für eine köstliche kalte Gemüsesuppe.

Im Gegensatz zur kalten Suppe, geht es bei der Musik allerdings heiß her:
Man nehme eine wohltemperierte Gitarre, ein gut gewachsenes Fagott, zwei knackige  Kastagnetten, die flinken Füße einer Flamencotänzerin und reichlich musikalische Würze, am Besten aus allen Gegenden dieser Erde. Man füge alle Zutaten harmonisch zusammen und serviere es einem gutgelaunten Publikum.

Nach oben