Axel Schlosser Quartett

31. August 2022, 18:30 Uhr
Konzertsaal

“To Satch and Duke”

… heißt das aktuelle Programm des Quartetts um den aus Oberkochen (Baden Württemberg) stammenden Trompeter Axel Schlosser. Damit sind die beiden zentralen Figuren des Konzertprogramms schon genannt: Louis Armstrong und Duke Ellington. Schlossers Band deckt spielerisch das gesamte Schaffen der beiden Legenden ab. Dabei werden verschiedene Blickwinkel eingenommen und Nischen beleuchtet, Bekanntes steht neben Seltenem, Frühwerke aus den Zwanziger Jahren gesellen sich zu Kompositionen aus den späten Sechzigern, als beide Musiker zu beinahe unantastbaren Meistern herangereift waren. Immer steht bei Schlosser und seinen Musikern die Spielfreude im Vordergrund, ihre Musik swingt und sprüht vor Energie. Nicht zuletzt durch die Tatsache, dass weder Armstrong noch Ellington eine Quartett-Besetzung als musikalisches Habitat wählten, prägen die vier Musiker das klangliche Resultat auf ihre ganz persönliche Weise. Natürlich wird die Gruppe ihre aktuelle, von Fachzeitschriften und Tageszeitungen hochgelobte CD mit im Gepäck haben. 

Axel Schlosser – Trompete 

Chris Hopkins – Piano 

Christian Diener – Bass Jean 

Paul Höchstädter – Schlagzeug

 

Foto © Sascha Rheker

Für Stiftsbewohnerinnen und Stiftsbewohner in unserem Konzertsaal!

Nach oben